corona - update


Informationen zur aktuellen Situation

[23. April 2021]

 

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte!

Liebe Mitarbeiter in den Wohneinrichtungen!

 

das Testen mit unseren Schülerinnen und Schülern hat weitaus besser funktioniert, als wir uns das vorgestellt haben. Wir möchten uns bei allen Eltern für die großartige Unterstützung bedanken. Unsere Schülerinnen und Schüler freuen sich über jeden Tag mit Präsenzunterricht und wir natürlich auch.

In der kommenden Woche vom 26.04. bis zum 30.04.2021 wird an unserer Schule der Wechselbetrieb wie geplant und vorgesehen umgesetzt.

In den letzten Tagen gab es bereits viele Berichte in den Medien. Es gibt neue Gesetze und Vorgaben, die auch den Schulbetrieb betreffen.

Es gibt Veränderungen. Wir müssen diese umsetzen. Es gibt aber auch positive Entwicklungen.

Für unsere Astrid-Lindgren-Schule sind folgende Aussagen wichtig:

 

 

In NRW müssen Förderschulen ab einer Inzidenz von über 165 nicht schließen.

Wir dürfen den Wechselbetrieb fortsetzen.

Eltern können ab einer Inzidenz von 165 einen Antrag auf Befreiung von der Teilnahme am Präsenzunterricht im Wechselbetrieb stellen. 

 

Wir müssen auf Anweisung den Wechselbetrieb zum 03. Mai 2021 umstellen.

Die Schüler müssen im täglichen Wechsel die Schule besuchen:

Gruppe 1 beginnt mit Montag, Mittwoch und Freitag, danach Dienstag und Donnerstag.

Gruppe 2 beginnt mit Dienstag und Donnerstag und dann Montag, Mittwoch, Freitag. Danach wieder von vorne.

 

Das klingt ziemlich durcheinander – wir werden für Sie eine genaue Übersicht der jeweiligen Schultage erstellen und Ihnen diese in der kommenden Woche mitgeben.

 

Aufgrund der Gesamtsituation verzichten wir auf den Studientag vom 03.

Mai 2021. Die Lehrkräfte haben zahlreich die Möglichkeiten der digitalen Fortbildung genutzt. 

 

Mit freundlichen Grüßen aus der ALS

 

Das Schulleitungsteam


Informationen zur aktuellen Situation

[15. April 2021]

 

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte!

Liebe Mitarbeiter in den Wohneinrichtungen!

 

 

Ab Montag, den 19. 04., findet in der Astrid-Lindgren-Schule wieder der Wechselunterricht statt.

 

Der Wechselunterricht wird wie in der Woche vor den Osterferien organisiert werden. Die Schüler werden weiterhin in den bekannten  Gruppen am Unterricht teilnehmen.

 

Schülerinnen und Schüler mit zusätzlichem Betreuungsbedarf können von den Sorgeberechtigten zur Notbetreuung (Vordruck auf der Internetseite des Ministeriums) angemeldet werden.

 

In allen Schulen in NRW besteht Testpflicht: zweimal pro Woche.

Diese sind montags und mittwochs für uns vorgesehen.

 

Schülerinnen und Schüler ohne Test dürfen nicht am Unterricht teilnehmen.

 

Sie wurden bereits darüber informiert, dass  die Schülerinnen und Schüler

 

·         in der Schule einen Selbsttest (Montag, Mittwoch) machen,

 

·         Sie einen Selbsttest für das häuslichen Umfeld anfordern können,

 

·         Oder sich Ihr Kind in öffentlichen Testzentren testen lassen kann. 

   Dazu gibt es sehr positive Rückmeldungen von Eltern.

 

Die negativen Testergebnisse sind schriftlich zu bestätigen und in der Schule vorzulegen.

 

 

Wir freuen uns alle auf die Rückkehr der Schülerinnen und Schüler in der Schule.

 

Bitte beachten Sie weiterhin die öffentlichen Mitteilungen. Es gibt Überlegungen zu Schulschließungen ab einem Inzidenzwert über 200.

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen aus der ALS

 

Das Schulleitungsteam


Informationen zur aktuellen Situation

[12. April 2021]

 

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte!

Liebe Mitarbeiter in den Wohneinrichtungen!

 

Wir wollen über die wichtigsten aktuellen Vorgaben informieren:

 

Ab Montag, den 12.04.2021 findet Distanzunterricht statt. 

Für Schülerinnen und Schüler mit begründetem Betreuungsbedarf ist eine Notbetreuung eingerichtet. 

 

Für die Woche ab 19.04.2021 erhoffen wir uns wieder den Wechselunterricht wie vor Ostern, es gibt aber noch keine verlässliche Aussage vom Ministerium.

 

 

Testpflicht an Schulen in NRW 

 

Für alle Schülerinnen und Schüler besteht zweimal pro Woche eine Testpflicht.

 

Einige Schülerinnen und Schüler können diese Tests in der Schule eigenständig durchführen. Sie werden darüber informiert. 

 

Für Schülerinnen und Schüler, denen wir die eigenständige Durchführung nicht zutrauen, gibt es zwei Möglichkeiten der Testpflicht nachzukommen:

  • Sie können das Testmaterial in der Schule anfordern (Anforderung erfolgt über den Vordruck, über die Klassenlehrer oder durch das Mitteilungsheft).
  • Sie nutzen die Testmöglichkeiten einer öffentlichen Teststation und legen uns das jeweilige Ergebnis vor! Einzelne Eltern haben hier sehr gute Erfahrungen gemacht. 

Ohne Testergebnis ist ein Schulbesuch ausgeschlossen. 

 

Bitte beachten Sie weiterhin die jeweiligen offiziellen Informationen durch die Presse, den Rundfunk, das Fernsehen, Internet und natürlich auch auf unserer Homepage oder die Mail-Post aus unserem Haus.

 

Mit freundlichen Grüßen aus der ALS

 

Das Schulleitungsteam

Download
Anforderungsformular_01.pdf
Adobe Acrobat Dokument 114.9 KB
Download
Rückmeldung_Testergebnis.pdf
Adobe Acrobat Dokument 83.1 KB

Informationen zur aktuellen Situation

[9. April 2021]

 

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte!

Liebe Mitarbeiter in den Wohneinrichtungen!

 

wir grüßen Sie alle ganz herzlich aus der Astrid-Lindgren-Schule.

 

Die Sonne scheint und wir hoffen, dass es allen gut geht.

 

 

Wir wollen über die wichtigsten aktuellen Vorgaben informieren:

 

Ab Montag, den 12.04.2021 findet Distanzunterricht statt.

 

Für Schülerinnen und Schüler mit begründetem Betreuungsbedarf ist eine Notbetreuung eingerichtet. Für Einzelfälle kann Kontakt mit der Schule (Herr Schnare) aufgenommen werden.

 

Für die Woche ab 19.04.2021 erhoffen wir uns wieder den Wechselunterricht wie vor Ostern, es gibt aber noch keine verlässliche Aussage vom Ministerium.

 

Das Team der Klassenlehrer wird sich am Montag mit Ihnen in Verbindung setzen und sich um die Materialversorgung und Videokonferenzen im Distanzlernen kümmern.

 

Ab kommender Woche ist die Durchführung von Selbsttests durch die SuS zweimal pro Woche verpflichtend. Wir müssen wie folgt vorgehen:

 

1.    Die Klassenlehrer melden der Schulleitung die Schüler, die nach Einschätzung der Lehrkraft in der Lage sind, diese eigenständig unter sprachlicher Anleitung in der Schule durchzuführen.

 

2.    Sie können als Eltern diesen Selbsttest mit Ihrem Kind auch im häuslichen Umfeld durchführen. Dazu können Sie die Tests mit dem Formblatt (erhält Ihr Kind am ersten Tag des Schulbesuchs) beantragen.

 

3.    Sie können auch die Bürgertestzentren (Übersicht dazu findet sich auf der Homepage des Kreises Lippe) nutzen und uns das Ergebnis vorlegen.

 

4.    Fragen im Einzelfall richten Sie bitte an die Schulleitung. Wir werden uns dann um Klärung bemühen.

 

Bitte beachten Sie die jeweiligen offiziellen Informationen durch die Presse, den Rundfunk, das Fernsehen, Internet und dann natürlich auch auf unsere Homepage oder die Mail-Post aus unserem Haus. Wir sind sehr intensiv um zeitnahe Hinweise bemüht.

 

 

Mit freundlichen Grüßen aus der ALS

 

Das Schulleitungsteam

Informationen zur aktuellen Situation

[26. März 2021]

 

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte!

Liebe Mitarbeiter in den Wohneinrichtungen!

 

Auch wir haben für unsere Schülerinnen und Schüler Selbsttests erhalten.

 

Auf unsere Nachfragen in der Schulaufsicht haben wir heute die Anweisung erhalten, den Erlass des Ministeriums auch für unsere Förderschule umzusetzen.

 

Die Durchführung erfordert eine genaue Handlungsabfolge.

 

Lehrer*innen dürfen nicht aktiv unterstützen.

 

Das ist für unsere Schülerinnen und Schüler zu wenig Hilfestellung.

 

In der ersten Woche nach Ostern geht ein Brief für Sie mit nach Hause, der das weitere Vorgehen für die Nutzung der Selbsttests beschreibt.

 

Bitte haben Sie Verständnis!

 

Wir wünschen Ihnen und unseren Schülerinnen und Schülern sowie allen Menschen wunderbare Ostertage mit den besten Wünschen für die Gesundheit.

 

Wir werden nach heutigem Stand unser jetziges Wechselsystem nach den Ferien fortsetzen.

 

Mit freundlichen Grüßen aus der ALS

 

Das Schulleitungsteam


Informationen zur aktuellen Situation

[05. März 2021]

 

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte!

Liebe Mitarbeiter in den Wohneinrichtungen!

 

ab 15. März findet für alle Klassen unserer Schule Wechselunterricht statt.

 

Die Unterrichtszeiten bleiben weiterhin

 

Montag bis Donnerstag von 8.15 bis 14.00 Uhr

 

und am Freitag von 8.15 bis 11.45 Uhr.

 

 

Für die Schüler*Innen der Mittel-, Ober- und Berufspraxisstufen melden sich am Montag die Klassenlehrer*Innen zur Abstimmung für die Präsenztage.

 

Für alle Schüler*Innen gilt an den vereinbarten Tagen des Präsenzunterrichtes auch eine Präsenzpflicht. Die Aufgaben für das Distanzlernen werden ab 15.03.2021 dann immer während der Präsenz mitgegeben. Es wird kein Material mehr ausgefahren.

 

 

Für Schüler*innen, die in der Betreuung angemeldet sind gilt: Präsenzpflicht an allen Unterrichtstagen (täglich), ein Wechseln ist hier aus organisatorischen Gründen nicht mehr möglich.

 

 

Alle Lehrkräfte sind ab 15.03.2021 entsprechend ihrer Stundenpläne wieder im Präsenzeinsatz.

 

Alle Mitarbeiter der Astrid-Lindgren-Schule haben ab 08.03.2021 die Möglichkeit der Corona-Schutz-Impfung. Bereits in der kommenden Woche nutzt eine hohe Zahl an Mitarbeitern diese Möglichkeit.

 

Wir hoffen damit, für ein stabiles Unterrichtsangebot sorgen zu können.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

C. Schnare und G. Laag


Informationen zur aktuellen Situation

[12. Februar 2021]

 

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte!

Liebe Mitarbeiter in den Wohneinrichtungen!

 

 

Auf diesem Wege möchten wir Sie gerne kurz über die aktuellen Planungen in der Astrid-Lindgren-Schule informieren:

 

In der Woche vom 15. bis zum 19. 02. findet weiterhin Lernen auf Distanz statt. In der Schule wird eine Betreuung angeboten, zu der ca. 20 Schüler angemeldet sind. 

 

Ab dem 22. 02. werden die Vor- und Unterstufenklassen im sogenannten Wechselunterricht unterrichtet. Das bedeutet, dass die Schüler einer Klasse in zwei Gruppen

 

·         Gr. 1:   Montag und Dienstag

 

·         Gr. 2:  Mittwoch bis Freitag

 

eingeteilt werden.

 

 

Die Schüler werden an den entsprechenden Tagen von ihren Klassenlehrern zu den gewohnten Zeiten in der Schule unterrichtet.

 

Eltern mit umfangreicherem Betreuungsbedarf können ihre Kinder weiterhin zu einer Betreuung anmelden.

 

Alle Elternhäuser mit Schülerinnen und Schüler der Vor- und Unterstufenklassen werden am Montag von ihren Klassenlehrern angerufen.

 

 

Schüler der Berufspraxisstufen, die die Schule im Sommer verlassen, werden ebenfalls in zwei Gruppen im Wechselunterricht in der Schule unterrichtet. Die Klassenlehrer werden am Montag mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

 

Die Schülerinnen und Schüler aller anderen Klassen aus der Mittelstufe, Oberstufe und Berufspraxisstufe werden weiterhin von ihren Klassenlehrern im Distanzlernen versorgt. Auch diesen Schülern steht nach Anmeldung ein Betreuungsangebot in der Schule zur Verfügung. Bitte informieren Sie hierzu immer bis Mittwochnachmittag der Vorwoche das Sekretariat.

 

 

Wir Grüßen Sie ganz herzlich!

 

Ihr Team der Astrid-Lindgren-Schule


 

Informationen zur aktuellen Situation

[01. Februar 2021]

 

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte!

Liebe Mitarbeiter in den Wohneinrichtungen!

 

Bis auf weiteres (zunächst 12.02.2021) findet in der Astrid-Lindgren-Schule Lernen auf Distanz statt. Die Lehrerinnen und Lehrer halten auf unterschiedlichen Wegen Kontakt zu Schülerinnen und Schülern und Elternhäusern.

 

Sie werden über digitale Kanäle oder Materialpakete mit Aufgaben sowie Arbeits- und Freizeitanregungen versorgt. Erläuterungen und Anleitungen dazu erhalten Sie im Austausch mit den Lehrkräften. Es ist schön, auf diese Weise mit allen in regelmäßigem Gespräch zu sein und die Schülerinnen und Schüler auf dem Bildschirm oder einmal an der Haustür zu sehen.

 

Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich bei allen Eltern und Sorgeberechtigten für die tatkräftige Unterstützung der Kinder und Jugendlichen bei der Umsetzung unserer Lernangebote.

 

Parallel zum Distanzlernen wird in der Schule eine Betreuung montags bis donnerstags von 8.15 Uhr bis 14.00 sowie freitags von 8.15 Uhr bis 11.45 Uhr angeboten. Bitte nehmen Sie bei Bedarf  bis jeweils Mittwochnachmittag über das Sekretariat Kontakt mit uns auf, damit wir für die Folgewoche die Busfahrt und die Betreuung organisieren können. 

 

Das Kollegium der Astrid-Lindgren-Schule hat beschlossen, die beweglichen Ferientage am 22. und 23. Februar ersatzlos zu streichen. Sollte zu diesem Zeitpunkt wieder Präsenzunterricht stattfinden, besuchen die Schülerinnen und Schüler die Schule. Wenn weiterhin Lernen auf Distanz angeboten wird, steht Ihnen selbstverständlich auch am 22. und 23. Februar die Betreuung zur Verfügung. Wir hoffen auf diese Weise die Familien ein Stück entlasten zu können.

 

Ganz herzlich laden wir Sie auf einen Klick auf unsere Internetseite ein. Hier finden Sie auch immer wieder neue Anregungen für Spiel und Beschäftigung sowie aktuelle Informationen. Nutzen Sie bei Fragen gerne die Kontaktmöglichkeiten zu den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern und unserer Schulsozialarbeiterin Frau Nerowski.

 

Wir verbleiben also in den kommenden Wochen weiterhin in digitalem oder telefonischem Kontakt.

 

Bleiben Sie gesund

 

Das Kollegium der Astrid Lindgren-Schule

 

Sekretariat@astrid-lindgren-schule.de

Tel. 05261 – 2889940

 

An den Wochenenden ist für den Notfall eine Rufbereitschaft eingerichtet.

Tel. 0151-21041377